Grüne Europagruppe Grüne EFA

Videos und Radiobeiträge

ZDF heute journal - Wofür die Bauern EU-Gelder bekommen

Mit 58 Milliarden Euro pro Jahr subventioniert die EU die Bauern. Das Geld fließt unabhängig vom individuellen Finanzbedarf der Höfe. Kritiker fordern eine Reform der Berechnung, die neben der Hofgröße auch gemeinorientierte Kriterien berücksichtigt.

2018 06 05 ZDF EU Förderung02

Beitragslänge: 3 min
Datum:

Deutschlandfunkkultur: Wem gehört das Wasser?

180504 wasserhahnDeutschlandfunkkultur in der Sendung Wortwechsel vom 4.5.18: Lebensmittel Nummer eins - Wem gehört das Wasser?

 

arte - Argentinien: neue Gegner des Glyphosat

arte Reportage

Argentinien: neue Gegner des Glyphosat

Kann man Landwirtschaft ohne Glyphosat betreiben? Im November entschied die EU, das Unkrautgift noch einmal für 5 Jahre auf Europas Äckern zuzulassen, Frankreich will seine Anwendung schon in drei Jahren  verbieten.

2018 06 04 Arte Glyphosat 02
 
25 Min.
Verfügbar von 01/06/2018 bis 03/06/2021

 

 
 

ZDF Beitrag über das Verbot einzelner Neonics

2018 04 27 ZDF NeonicsÜber das Verbot einzelner Neonikotinoide berichteten zahlreiche Medien im Print, Online, Funk und Fernsehen. Allerdings bleibt auch nach dem teilweisen Verbot der Insektengifte noch viel zu tun, um Artenvielfalt und Naturschutz zu fördern.

 Das durch die EU-Mitgliedsstaaten ausgesprochene Verbot für die drei Insektzide Clothianidin, Imidacloprid and Thiamethoxam aus der Stoffklasse der Neonikotinoide kann nur ein erster Schritt auf dem Weg zu einer  weitgehend chemiefreien Landwirtschaft sein. Martin kommentierte den Vorgang in seiner Pressemitteilung:

„Nach der Bestätigung der Gefährlichkeit der drei Neonikotinoide durch die europäische Lebensmittelbehörde Efsa war das Anwendungsverbot überfällig. Es hätte früher kommen müssen, denn die Aussaat der Zuckerrüben wird es in diesem Jahr nicht mehr betreffen."

Hier geht es zu vollständigen Pressemitteilung http://www.martin-haeusling.eu/presse-medien/pressemitteilungen/1918-neonikotinoide-auch-nach-dem-verbot-ist-das-roulette-der-artenvielfalt-nicht-beendet.html

hessenschau über Schulessen in Frankfurt

2018 04 27 hessenschau SodexoIn Frankfurt ist ein Streit um die Ausschreibung von Schulessen an der IGS Nordend entbrannt. Der bestehende Anbieter scheint zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu arbeiten. Regionale Produkte, ausgewogene Kost, zufriedene Schüler*innen. Die regionalen, ökologischen und auch sozialen Kriterien hätte die Stadt Frankfurt mit ausschreiben können. Wenn es am Ende lediglich um billiger ging, scheint die Stadt den Willen der Schulgemeinde zumindest in diesem Fall nicht berücksichtig zu haben.