Grüne Europagruppe Grüne EFA

HIER erhalten Sie Informationen zum weiteren Verlauf des parlamentarischen Prozesses zur Überarbeitung der EU-Ökoverordnung.

Zeitplan
Anfang September wurde ich als Berichterstatter des Europäischen Parlaments zur Überarbeitung der EU-Ökoverordnung benannt. Seitdem fanden viele Gespräche mit Interessensvertretern sowie Kollegen und Vertretern von Mitgliedstaaten statt.
Am 3. Dezember 2014 wird es eine Expertenanhörung zur Ökoverordnung im Agrarausschuss des Europäischen Parlaments geben.
Vorlage eines Entwurfs des Berichtes voraussichtlich Ende Januar 2015
Ende Januar werde ich meinen „Bericht“, das heißt, einen eigenen überarbeiteten Entwurf zur EU-Ökoverordnung präsentieren. Zu diesem „Entwurf“ können dann seitens der anderen Parlamentarier Änderungsanträge gestellt werden. Danach beginnen die Kompromissverhandlungen mit den anderen Fraktionen.
Endgültige Abstimmung des Berichtes wird in der Sitzung des Agrarausschusses am 4./5. Mai 2015 sein.
Im Juni oder Juli findet die Aussprache im Europäischen Parlament statt. Nach Annahme des Berichtes wird dem Berichterstatter voraussichtlich das Mandat für die Verhandlungen im Trilog erteilt.
Dann folgen die Trilog-Verhandlungen zwischen Parlament, dem Rat (der Mitgliedstaaten) und der Kommission.

Komplettes Dokument

erhalten Sie Informationen zum weiteren Verlauf des parlamentarischen Prozesses zur Überarbeitung der EU-Ökoverordnung.

Publikation

Video