Grüne Europagruppe Grüne EFA

PUPSEN UNSERE KÜHE ZU VIEL ODER WARUM HEIZT DIE LANDWIRTSCHAFT DAS KLIMA AN?

Mehr als 7 % der deutschen Treibhausgasemissionen stammen aus der Landwirtschaft.  Die Produktion von Düngemitteln, das Abholzen des Regenwalds, das Autrocknen von Mooren, der Grünlandumbruch - all das heizt unser Klima weiter an. Dabei kann die Landwirtschaft zum Klimaschutz beitragen. Besonders Rinder auf der Weide sind ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Insofern muss man das Rülpsen von Kühen differenziert sehen. Schädlich ist es dann, wenn sie überwiegend mit Kraftfutter gefüttert werden, denn dann tragen sie nicht zum Grünlandschutz bei. Im Ackerbau ist klar: Hier hat der der Ökolandbau beim Klimaschutz die Nase vorn. 

Mehr Infos im Artikel Klimaschutz durch ökologischen Landbau.

Schlagwörter:

Publikationen

Newsletter

Twitter

MartinHaeusling: Wer Konzernzugriff auf Land beschränken wollte, ist bisher an der Macht des Bauernverbands gescheitert. Das muss sich ändern. Konzerne schaffen keine lokale Wertschöpfung, Bauern schon! Mehr Infos von mir bit.ly/2F2Bnew und taz-Artikel von heute taz.de/Ausverkauf-der-Landwirtschaft/!5498480/ pic.twitter.com/oHyR4xdrGU
12 Stunden her.
MartinHaeusling: Die #%C3%96koVerordnung definiert, wie Produkte in der ökolog. Landwirtschaft herzustellen und zu verarbeiten sind. Sie schafft gemeinsame europäische Regeln, auch für den Import. So können Verbraucher*innen sicher sein, das #bio drin ist, wenn #bio draufsteht www.tagesschau.de/ausland/bio-lebensmittel-eu-101.html
1 Tag her.
MartinHaeusling: Neue Öko-Verordnung ist im @EuParlament abgestimmt worden und ist ab 2021 ein Gewinn für Verbraucher, Bio-Landwirte und Bio-Branche #organic www.martin-haeusling.eu/presse-medien/pressemitteilungen/1911-oeko-verordnung-gewinn-fuer-verbraucher-bio-landwirte-und-bio-branche.html pic.twitter.com/etrWdKzETi
1 Tag her.
MartinHaeusling: Es ist vollbracht ! 466 Abgeordnete für neue Bioverordnung 124 dagegen
1 Tag her.