Grüne Europagruppe Grüne EFA

EU-Agrarreform (GAP)

Fragen der Initiative „Meine Landwirtschaft“ an Martin Häusling

Herbst 2012

I . Setzen Sie sich für den Erhalt unserer Bauernhöfe und unserer ländlichen Räume ein?

 Berücksichtigung des Arbeitsfaktors (bzw. Arbeitskräfte) bei der Vergabe der EU – Zahlungen

 Wir setzen uns dafür ein, dass die EU - Zahlungen an Auflagen gebunden werden. Wir fordern, dass Landwirte erst dann Gelder erhalten, wenn sie Klima - und Umweltauflagen erfüllen. Wir wollen aber auch, dass diejenigen Betriebe honoriert werden, die Arbeitsplätze schaffen. Wir fordern daher eine neue Weichenstellung, wenn es um die Zuweisung von Geldern in Deutschland aber auch in Europa geht.

» Weiterlesen

Reform der GAP 2013: Grünes Wachstum oder Grüne Wende?

Reform-GAP-2013Wir Grünen im Europaparlament wollen, dass die Europäische Agrarreform 2013 grüner, gerechter und gesünder wird. Doch wie soll die Grüne Wende aussehen und gemeistert werden? Ein Positionspapier zur Geschichte der GAP, verpassten Chancen und neuen Herausforderungen.

Positionspapier

Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik - Jetzt oder nie?

Greens CAP reform DEDie neue Agrarpolitik wird fair, jung, demokratisch, gesund und einfach sein - oder sie wird nicht sein.Die alte Agrarpolitik ist schon von gestern. Sie ist unfair, nicht nachhaltig, undemokratisch, ungesund und bürokratisch.Diese Agrarpolitik nicht zu reformieren, bedeutet das Fundament der europäischen Solidarität und Integration zu verlieren.Einige Politiker wollen genau das: zurück in nationale Egoismen.

» Weiterlesen

Publikationen

Positionspapier

Video