Grüne Europagruppe Grüne EFA

Landwirtschaft & Klimakrise: WASSER – ein knappes Gut?

Freitag, 10. März 2023, VKU-Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin - und Online

Dürre3

Martin Häusling, Mitglied im Europäischen Parlament, lädt ein zu einer Konferenz zu Klimakrise & Wasserverfügbarkeit.

Die Dringlichkeit dieses Themas ist zwar im Sommer 2022 schon aufgeflackert, aber bei Weitem noch nicht ausreichend im Bewusstsein von Entscheidungsträgern und Praktikern angekommen. Was macht die Klimakrise mit unseren Wasserressourcen? Wie nachhaltig ist das Wassermanagement in der Landwirtschaft? Wie bekommen wir das knappe Wasser dahin, wo wir es brauchen? Ist unser landwirtschaftliches Wasser-Management klimaangepasst? Welche Möglichkeiten gibt es, Wasser in der Fläche und in den Böden zu halten?

Programm

Moderation: Dr. Tanja Busse

Konferenzteil I (Aufzeichnung Teil 1)
Martin Häusling, MEP, Begrüßung & einführende Worte

Dr. Andrea Toreti, Joint Research Center (JRC) der EU Kommission
Der Europäische Dürremonitor – was sagen uns die Daten der letzten 5 Jahre?Der Europäische Dürremonitor – was sagen uns die Daten der letzten 5 Jahre?

Els Brems, Europäischer Rechnungshof
Sonderbericht des Rechnungshofs 2020/21 "Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft: GAP-Mittel fördern eher eine stärkere als eine effizientere Wassernutzung"

PD Dr. Hans Jürgen Hahn, Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern Landau
Sinkender Grundwasserspiegel – Ist unser Wassermanagement angepasst?

Fragen & Diskussion

Konferenzteil II  (Aufzeichnung Teil 2)
Dr. Andrea Beste, Büro für Bodenschutz & Ökologische Agrarkultur, gesunde-erde.net
Bioporen fördern – Wasser speichern

Christa Dregger, Autorin
Schwammlandschaften schaffen mit der Methode von Rebel Farmer Sepp Holzer

Dr. Rico Hübner, DEFAF, Agroforstliche Umweltleistungen
Mit Bäumen gegen die Trockenheit - Wie die Agroforstwirtschaft unsere Felder schützt

Fragen & Diskussion

Martin Häusling, MEP, Schlusswort

-------------------------------------------------------

Agriculture & climate crisis: WATER – a scarce resource?

Friday, March 10, 2023, VKU-Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin - and Online

Martin Häusling, Member of the European Parliament, invites to a conference on Climate Crisis & Water Availability.

While the urgency of this issue has already flared up in the summer of 2022, it is far from having sufficiently reached the consciousness of decision-makers and practitioners. Which impact has the climate crisis on our water resources? How sustainable is water management in agriculture? How do we get scarce water to where we need it? Is our agricultural water management climate-adapted? What are the options for keeping water on the land and in the soil?

Programme

Moderation: Dr. Tanja Busse

Part 1 (recording)
Martin Häusling, MEP, Welcome & Introductory Words

Dr. Andrea Toreti, Joint Research Center (JRC) of the EU Commission
The European Drought Monitor - what do the data of the last 5 years tell us?

Els Brems, European Court of Auditors
Court of Auditors Special Report 2020/21 "Sustainable water use in agriculture: CAP funds promote greater rather than more efficient water use"

PD Dr. Hans Jürgen Hahn, Rhineland-Palatinate Technical University of Kaiserslautern Landau.
Falling groundwater table - Is our water management adapted?

Questions & Discussion

Part 2 (recording)
Dr. Andrea Beste, Office for Soil Protection & Ecological Agriculture, gesunde-erde.net
Promoting biopores - storing water

Christa Dregger, author
Creating spongy landscapes with the method of Rebel Farmer Sepp Holzer

Dr. Rico Hübner, DEFAF, Agroforestry Environmental Services
With trees against drought - How agroforestry protects our fields

Questions & Discussion

Martin Häusling, MEP, Closing remarks

Schlagwörter:

Termine

Sitzungswochenkalender

EP Kalender