Grüne Europagruppe Grüne EFA

13.12.13 in EurActiv

Die EU-Kommission habe bei der Zulassung der gentechnisch veränderten Kartoffelsorte "Amflora" ihre Verfahrenspflichten in erheblichen Maße verletzt, entschied der EuGH heute Donnerstag. Das Verbot der Kartoffel ist ein Erfolg für die Gentech-Gegner.

[....] "Das Ergebnis des Verfahrens oder der Inhalt der angefochtenen Beschlüsse [hätten] wesentlich anders ausfallen können, wenn die Kommission diese Vorschriften beachtet hätte", begründet der EuGH das Urteil.

"Das freut uns", kommentiert der agrarpolitische Sprecher der Grünen im EU-Parlament, Martin Häusling, den Gerichtsentscheid. "Gegen die Zulassung dieser überflüssigen Kreation von BASF haben von Anfang an gute Gründe gesprochen. [...] Amflora enthält ein Resistenz-Gen gegen Antibiotika, – darunter eines, das zu den wichtigsten Arzneimitteln gegen Tuberkulose gehört – und gehört damit weder auf den Acker noch in Futtertröge oder auf den Teller."[...]

Schlagwörter:

Video

Pressemitteilungen