Grüne Europagruppe Grüne EFA

Mit einem eindringlichen Appell haben sich heute die Wasserversorger zur Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik zu Wort gemeldet. Der IAWR wandte sich an die Verhandlungsführer*innen des Trilogs zur GAP und an die breite Öffentlichkeit um eine Anpassung der GAP an den European Green Deal zu erreichen. Martin Häusling, Verhandlungsführer der Grünen im Europäischen Parlament, kommentiert:

„Die Wasserversorger haben allen Grund laut zu werden. Die Situation ist ernst und die Zukunft sieht trübe aus für reines unbelastetes Grundwasser. Die Politik muss umsteuern, wir brauchen dringend eine Transformation der Landwirtschaft. Die aktuell verhandelte Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) muss mit den Zielen des Europäischen Green Deal in Deckung gebracht werden, sonst ist die Abwärtsspirale quasi vorgeschrieben.
Die Warnung der Wasserversorger dürfen wir nicht ungehört verhallen lassen: es muss verhindert werden, dass der Zeitpunkt verpasst wird, an dem eine rechtzeitige Umkehrung des vorliegenden Belastungsniveaus durch Pestizide, deren Folgeprodukte und Düngemittel aus der Landwirtschaft möglich ist. Es ist ein Irrglaube, dass es uns mit technischen Methoden gelingen könnte, Gewässer von allen Belastungen reinigen zu können. Die Reinhaltung unserer Lebensgrundlage Wasser ist auch deshalb unabdingbar. Synthetische Stoffeinträge aus der Landwirtschaft müssen weitestgehend verhindert werden. Die GAP 2021-2027 und der Europäische Green Deal wären der ideale politische Hebel dafür - dass sie nicht entsprechend ausgestaltet werden ist eine umweltpolitische Sünde der konservativen Parteien Europas. Sie stellen noch immer die Mehrheit bei den Verhandlungen.
Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger sich klar positionieren. Sie sind nicht machtlos und können ihrem Bedürfnis nach einer schadstofffreien Umwelt Nachdruck verleihen, indem sie sich der Europäischen Bürgerinitiative ‚Bienen und Bauern retten!‘ anschließen. Je mehr desto besser. Manchmal muss man einfach laut werden, wenn man gehört werden will.“

Weitere Informationen:
Link zur Position der IAWR zur Anpassung der GAP vom 11.1.2021: https://www.iawr.org/aktuelles/
Bürgerinitiative ‘Bienen und Bauern retten!’: https://www.savebeesandfarmers.eu/eng

 

Schlagwörter:

Video

Pressemitteilungen