Grüne Europagruppe Grüne EFA

Termin Archive

November - 2015

18.11.2015 - Landraub: Vorstellung und Filmgespräch in Brüssel

landraub mailanhang.banner.querAM 18.11.2015, 18.30 -21 UHR
SAAL ASP A5E-1 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS (EP)

 
WER DAS LAND BESITZT, DEM GEHÖRT DIE ZUKUNFT

Oktober - 2015

23.10.2015 - FairHandeln statt TTIP - Infoveranstaltung in Offenbach

151023 VA TTIP in OF Fr. 23.10.am 18:00 im Ostpol, 63065 Offenbach

u.a. mit Martin Häusling und Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB

16.10.2015 - Grüne Neunkirchen/Saarland laden zu Vortrag über TTIP ein

Unter dem Titel „TTIP &CETA – So nicht: Keine Freihandelsabkommen auf Kosten der Verbraucher*innen“ laden Tina Schöpfer, Landratskandidatin der Grünen, und der Kreisverband Neunkirchen der Grünen zu einem Vortrag mit dem Europaabgeordneten und agrarpolitischen Sprecher der Fraktion Die Grünen/EFA im Europaparlament, Martin Häusling, ein.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 16.10.2015, 18 Uhr, im Centrum für Freizeit und Kommunikation (CFK), Zum Nassenwald 1, 66583 Spiesen-Elversberg.

Bei der Veranstaltung können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit dem Europabgeordneten und agrarpolitischen Sprecher der Fraktion Die Grünen/EFA im Europaparlament, Martin Häusling, über die Auswirkungen der Freihandelsabkommen auf Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucher*innen sowie Perspektiven für einen fairen Handel ins Gespräch kommen.

Flyer

15.10.2015 - Studienvorstellung "Down to earth - Zum Zustand der Böden in Europas Landwirtschaft“

151015 BodenVAMartin Häusling lädt zur Studienvorstellung am 15. Oktober 2015 von 13 bis 15 Uhr im Europäischen Haus, Unter den Linden 78, Berlin ein:

„Down to earth - Der Boden, von dem wir leben: Zum Zustand der Böden in Europas Landwirtschaft“

Etwa 970 Millionen Tonnen fruchtbarer Boden gehen der EU jedes Jahr durch Erosion unwiederbringlich verloren. Immer mehr Böden erleiden einen regelrechten „Burn-out“ ihrer Bodenfruchtbarkeit. Besorgniserregende Fakten, die die Agrarwissenschaftlerin und Co-Autorin des Bodenatlas, Dr. Andrea Beste, aus einer Vielzahl von Forschungsprojekten zum Zustand der Böden in Europa zusammen getragen hat.


In der vorliegenden Publikation zeigt sie die Ursachen dieser Entwicklung auf. Zugleich erläutert sie, welche Therapie Europas Böden dringend benötigen, um sich wieder zu erholen und fit für die Extremwetterereignisse zu werden, die im Zuge des Klimawandels drohen.

11.10.2015 - Landraub: Preview und Filmgespräch in Frankfurt/Main

landraub mailanhang.banner.quer

Preview von
LANDRAUB
Frankfurt am Main am Sonntag, 11. Oktober
17:30 Uhr im Mal Seh’n Kino (Adlerflychtstr. 6, 60318 Frankfurt am Main)
Mit Felix Löwenstein und Martin Häusling

09.10.2015 - TTIP Informationsabend in Traunstein

19:30 Uhr   im Sailer Keller, Traunstein

Veranstaltung mit Martin Häusling MdEP und Gisela Sengl MdL

08.10.2015 - TTIP - So nicht!: Fairer Handel für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucher

151008 Flyerbild TTIP Göttingen18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Musa, e.V., Hagenweg 2, 37081 Göttingen

Eine Kooperation der Grünen Bundestagsfraktion und Die Grünen/ EFA im Europäischen Parlament

September - 2015

17.09.2015 - EU-Umweltpolitik – Quo vadis?

Lunchdebate der Hessischen Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Priska Hinz
12.00 – 14.00 Uhr in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel

Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament, von Umwelt- und Wirtschaftsverbänden sowie der Wissenschaft diskutieren über die Zukunft der EU-Umweltpolitik.

10.09.2015 - TTIP-Informations- und Diskussionsrunde der Grünen KV SÜW

Do. 10.09.15, ab 20:00 Uhr im Weingut Stefan Kuntz in Landau Mörzheim, Raiffeisenstr. 13

In einer Informations- und Diskussionsrunde wollen wir
 
   mit Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Frosten von RLP, Ulrike Höfken und
   mit Martin Häusling,dem agrarpolitischen Sprecher von B90’/Grüne im Europaparlament, wo hinter verschlossenen Türen die Verhandlungen laufen, 
 
über den möglichen Nutzen und die befürchteten negativen Auswirkungen für Wein- und Landbau, den Naturschutz, die regionale Wirtschaft und den Verbraucherschutz durch das geplante Freihandelsabkommen TTIP u.w. sprechen.

Sitzungswochenkalender

sitzungskalender

Termine