Grüne Europagruppe Grüne EFA

Termin Archive

September - 2015

17.09.2015 - EU-Umweltpolitik – Quo vadis?

Lunchdebate der Hessischen Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Priska Hinz
12.00 – 14.00 Uhr in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel

Vertreterinnen und Vertreter der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament, von Umwelt- und Wirtschaftsverbänden sowie der Wissenschaft diskutieren über die Zukunft der EU-Umweltpolitik.

10.09.2015 - TTIP-Informations- und Diskussionsrunde der Grünen KV SÜW

Do. 10.09.15, ab 20:00 Uhr im Weingut Stefan Kuntz in Landau Mörzheim, Raiffeisenstr. 13

In einer Informations- und Diskussionsrunde wollen wir
 
   mit Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Frosten von RLP, Ulrike Höfken und
   mit Martin Häusling,dem agrarpolitischen Sprecher von B90’/Grüne im Europaparlament, wo hinter verschlossenen Türen die Verhandlungen laufen, 
 
über den möglichen Nutzen und die befürchteten negativen Auswirkungen für Wein- und Landbau, den Naturschutz, die regionale Wirtschaft und den Verbraucherschutz durch das geplante Freihandelsabkommen TTIP u.w. sprechen.

03.09.2015 - Grünen Salon Kleinmachnow

Hauptsache billig? Vom Wert des guten Essens

Donnerstag, 03.09.2015, 19.30 Uhr
Landarbeiterhaus, Zehlendorfer Damm 200, 14532 Kleinmachnow
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg e.V.

Einladung zum Grünen Salon Kleinmachnow
 

Juli - 2015

13.07.2015 - Vorstellung der Reportage: „Was steckt hinter TTIP? Eine Spurensuche.“

150713 TTIP Reportage PeKryMartin Häusling lädt ein zur Vorstellung der Reportage:

„Was steckt hinter TTIP? Eine Spurensuche.“

am Montag, den 13. Juli 2015, 11 Uhr in Berlin
Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V./ BfdW, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 030/ 227 70020).

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
die europäische Politik ist - im weltweiten Vergleich - transparent. Die meisten Sitzungen europäischer Gremien sind öffentlich und werden in alle Sprachen übersetzt. Bei der Beratung von Verordnungen werden Zielgruppen und Betroffene angehört.
Nicht so bei TTIP.

10.07.2015 - BDM-Milchbauernabend

um 20.30 Uhr im Festzelt in 91448 Emskirchen-Gunzendorf
Einladung zum großen BDM-Milchbauernabend: Milchmarkt in der Krise und die Bundespolitik schaut zu

Flyer

Juni - 2015

29.06.2015 - Verleihung des Sepp-Daxenberger-Preises

19:00 Uhr im Landtag München

Laudatio: Martin Häusling

Veranstaltungshinweis

28.06.2015 - Tagung "Bäume wachsen auch nicht in den Himmel ... Landwirtschaft jenseits von „Wachsen oder Weichen“

26.-28.06. Evangelische Tagungsstätte –Haus Predigerseminar, Gesundbrunnen 10, 34369 Hofgeismar

Sonntag, 28. Juni (Programm)

23.06.2015 - Netzwerk EBD: EP-Berichterstatter im Dialog

EP-Berichterstatter im Dialog
Martin Häusling (MdEP):  „Ökologisch-biologische Produktion und Kennzeichnung“
14:00 – 15:30 Uhr im Informationsbüro des Europäischen Parlaments, Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Veranstaltungsbericht:

150623 Berichterstatter
Berichterstatter im Dialog 2015
„Ökologisch-biologische Produktion und Kennzeichnung“

Seit den Anfängen in den 80er Jahren hat sich die Produktion von biologischen/ökologischen Lebensmitteln und Gütern heute zu einem ernstzunehmenden landwirtschaftlichen Zweig entwickelt.  Bei einem jährlichen Umsatz von rund sieben Milliarden Euro allein in Deutschland bedarf es moderner Rechtsgrundlagen, die Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern wie auch der Produzenten vereinbaren. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „EP-Berichterstatter im Dialog“ stellte der Europaabgeordnete Martin Häusling (Bündnis 90/Die Grünen) im Europäischen Haus in Berlin seine Ideen für eine Verordnung zur ökologischen/ biologischen Produktion und Kennzeichnung vor. „EP-Berichterstatter im Dialog“ ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland und des Netzwerks Europäische Bewegung Deutschland.

18.06.2015 - Lunch debate: The Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) – Chances and Risks for Developing Countries

Eine Welt Netz NRW lädt einin die Landesvertretung NRW, Rue Montoyer 47, 1000 Brussels von 12:00-14:00

Sitzungswochenkalender

sitzungskalender