Grüne Europagruppe Grüne EFA

Brüssel - Europäisches Parlament sorgt für Aufnahme ehrgeiziger Ziele in neuer EU-Richtlinie:

Mit der heutigen Zustimmung des Ministerrates zu einem Richtlinien-Vorschlag von Europäischer Kommission und Parlament stehen die Details zu einer neuen EU-Richtlinie zur Verwendung von Plastiktüten nun fest. Dazu erklärt Martin Häusling (Grünen/EFA), Mitglied des EU-Umweltausschusses:

„Für uns Grüne – und die Umwelt - ist das Ergebnis ein großer Erfolg. Es ist der engagierten Arbeit des EU-Umweltausschusses zu verdanken, dass die Kommission und der Ministerrat von ihren mehr als laschen Ausgangspositionen abgerückt sind. Ursprünglich wollten diese noch nicht einmal EU-weite Regelungen zur Reduzierung von Plastiktüten einführen. Dies war eine völlige Verkennung des Ausmaßes der Umweltzerstörung, das Plastik und insbesondere achtlos entsorgte Plastiktüten anrichten. Wir haben erreicht, dass die neue Richtlinie nun vorsieht, dass die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten aktiv daran arbeiten müssen um die in ihren Ländern verwendete Plastiktaschenflut einzudämmen: Bis Ende 2025 müssen sie den Verbrauch von Plastiktüten von jetzt durchschnittlich 198 Tüten pro Person und Jahr auf rund 40 Tüten runterfahren – eine Reduzierung von rund 80%. Oder aber sie müssen versuchen, die Plastikberge zu reduzieren, indem sie dafür sorgen, dass Plastiktüten nur mehr bei Entrichtung einer Gebühr ausgegeben werden.

In Bezug auf die besonders kritischen Oxo-Tüten, die sich bei der Zersetzung in langlebige Kleinstteile zersetzen, die leider nur allzu oft in den Mägen von Fischen, Vögeln und anderen Tieren landen,  muss die Kommission nachlegen: Sie muss weitere Nachforschungen zu deren Umweltverträglichkeit anstellen und bei entsprechenden Befunden mit einem Gesetzes-vorschlag zur Eindämmung  der Oxo-Tüten reagieren.  

Die neue Richtlinie ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem ressourcenschonenderen Europa. Aber wir sind noch nicht am Ende des Weges angekommen. Unsere Prämisse für die nächste Etappe sollte sein: Wenn es schon eine Wegwerftüte sein muss, dann zumindest eine biologisch abbaubare oder kompostierbare.“

Schlagwörter:

Video

Newsletter