Grüne Europagruppe Grüne EFA

Zum heutigen Abstimmungsergebnis zur neuen Finanzmarkt-Richtlinie, sagt der agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion, Martin Häusling:

Nahrungsmittel gehören per se nicht in die Hände von Börsenspekulanten. Das schädigt Verbraucher und Bauern. Konservative und Liberale haben heute im Parlament gegen strengere Regeln gegen Nahrungsmittelspekulationen gestimmt, das ist ein schlechtes Zeichen. Das Europaparlament hat heute die Chance verpasst, die Finanzmarktregeln gegen Nahrungsmittelspekulationen effektiv und wirksam zu machen und somit der nicht ausreichenden Vorlage der EU-Kommission eine Abfuhr zu erteilen."

Siehe auch:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nahrungsmittelspekulation-das-geschaeft-mit-dem-hunger-1.3378344
http://www.deutschlandfunk.de/nahrungsmittelspekulation-wir-brauchen-harte-regeln-und.697.de.html?dram:article_id=378837

Video

Newsletter